JIM-Studie 2016 veröffentlicht

Für die Hälfte der jugendlichen Handybesitzer zwischen zwölf und 19 Jahren ist das Handy/Smartphone sehr wichtig für die Schulorganisation, z.B. um mitzubekommen wenn Stunden ausfallen, aber auch zur Recherche für die Hausaufgaben. Im Rahmen der JIM-Studie 2016 wurden Zwölf- bis 19-Jährige in Deutschland zu ihrem Medienumgang unter anderem im Hinblick auf Hausaufgaben, Lernen und Schule befragt. mehr

ajax-loader