Freitag, 24.10.2014

Gewalt unter Kindern und Jugendlichen ist nicht erst seit dem 21. Jahrhundert ein Thema unserer Gesellschaft. Dabei spielen Macht, Neid und Rache immer eine große Rolle. Jeder kennt Strukturen wie zum Beispiel „Mobbing“. Ergebnis ist immer eine physische und/oder psychische Schädigung eines Anderen, dessen Wille dabei missachtet wird. In den meisten Gewaltfällen stehen Täter und Opfer jedoch schon vor dem eigentlichen Akt in einer Beziehung zueinander. Die Quelle der Gewalt ist meist die Demonstration von Macht, eigenständig oder reaktiv.

 

Die DVD "Gemeinsam allein" greift diese Thematik in einem szenischen Kurzfilm auf. Als Begleitmaterial beinhaltet die DVD Interviews mit Experten aus Prävention, Medienpädagogik, Jugendschutz und Forschung.

 

Zum Inhalt des Kurzfilms:

Eigentlich sind die vier Freundinnen Carla, Melina, Lisa und Christin eine ganz normale Clique und wie es zu einer normalen Clique gehört, gibt es auch Spannungen. Melina war offensichtlich nicht ganz loyal Christin gegenüber. Zur Wiedergutmachung haben sie ihre ganz eigenen Rituale. Melina muss mutprobenartig Aufgaben lösen, welche die Mädchen mit ihrem Handy bewaffnet auf Video bannen. Schnell finden sie Gefallen am Inszenieren ihrer kleinen Filme und verlieren sich in einem Sog der sie immer noch einen Schritt weiter gehen lässt.

 

Die Produktion des Films wurde u.a. von der LFK und der MFG Filmförderung Baden-Württemberg gefördert.

 

Zum Bezug der DVD beachten Sie aus rechtlichen Gründen bitte folgenden Hinweis:

  • Interessenten aus Baden-Württemberg können den Film an allen Landes-, Kreis-, und Stadtmedienzentren in Baden-Württemberg ausleihen (www.lmz-bw.de/medienzentren.html)
  • Interessenten aus Rheinland-Pfalz können sich an die Stiftung Medienkompetenz Forum Südwest (http://www.mkfs.de/) wenden
  • Interessenten aus Nordrhein-Westfalen können sich an die LfM (www.lfm-nrw.de) wenden
  • Alle Anfragen aus den übrigen Bundesländern wenden sich bitte an die Fa. FriJus (www.frijus.de)


Materialien:

Materialien zum Film

Arbeitsmaterialien

Materialien zum Thema Cybermobbing

handysektor

 

Trailer: